Aug. 17, 2020

Was ist ein Tabakerhitzer?

Die Idee, Tabak zu erhitzen, anstatt ihn zu verbrennen, gibt es schon seit einiger Zeit. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung  bei Philip Morris International (PMI) wurde sie endlich Wirklichkeit: IQOS ist unsere innovative Alternative zu herkömmlichen Zigaretten für Erwachsene, die sonst weiter rauchen oder andere Nikotinprodukte verwenden würden.

Damit eine Zigarette geraucht werden kann, muss sie angezündet werden. Sie brennt bei 600°C an der Zigarettenspitze, kann aber während eines Zuges über 800°C erreichen. Durch die Verbrennung werden die meisten der schädlichen und potenziell schädlichen Schadstoffe in dem Rauch freigesetzt, den der Raucher einatmet.

Im Gegensatz dazu erhitzt IQOS echten Tabak bei Temperaturen von bis zu 350°C und setzt dabei den Tabakgeschmack frei, ohne Feuer, ohne Asche und ohne Zigaretten-Rauchgeruch. Weil IQOS Tabak erhitzt, anstatt ihn zu verbrennen, erzeugt der Tabakerhitzer keinen Zigaretten-Rauchgeruch und gibt im Vergleich zu Zigaretten durchschnittlich 95% weniger schädliche oder potentiell schädliche Schadstoffe ab1. Wichtige Informationen: Dies bedeutet nicht unbedingt eine 95%ige Verringerung des Risikos oder dass der Konsum von IQOS frei von Risiken ist. HEETS enthalten Nikotin, eine Substanz, die abhängig macht.

Ein weiterer Vorteil von IQOS: Es belästigt die Menschen in Ihrer Umgebung weniger, weil es keinen Zigaretten-Rauchgeruch erzeugt.

IQOS HeatControl Technology in action

Was sind Heat-not-Burn Tabakprodukte?

„Heat-not-Burn“-Produkte („Erhitzen-statt-verbrennen“-Produkte) tun genau das, was ihr Name vermuten lässt: Sie erhitzen Tabak, anstatt ihn zu verbrennen.  

Es gibt viele Heat-Not-Burn-Produkte, aber IQOS ist die weltweite Nummer 1 unter den Tabakerhitzern2. Dank der innovativen HeatControl™ Technologie erhitzt IQOS den Tabak auf bis zu 350°C, ohne ihn zu verbrennen. Für ein qualitativ hochwertiges Tabakerlebnis, ohne Feuer oder Asche und mit weniger hartnäckigem Geruch an Händen, Haaren und Kleidung als bei herkömmlichen Zigaretten.

Der IQOS Tabakerhitzer

Derzeit sind drei IQOS Modelle in zwei verschiedenen Versionen erhältlich. Ein Gerätetyp hat zwei Hauptkomponenten – einen Holder und einen Pocket Charger (zum Aufladen des Holders). Der zweite Gerätetyp ist ein integriertes All-in-one-Gerät, das den Holder und den Pocket Charger kombiniert. IQOS ist nur für Erwachsene gedacht, die sonst weiter rauchen oder andere Nikotinprodukte konsumieren würden.

IQOS models in comparison

Zur ersten Kategorie gehört unser aktuellster Tabakerhitzer, das IQOS 3 DUO. Der Holder des IQOS 3 DUO bietet zwei aufeinanderfolgende Nutzungen, ohne dass der Holder dazwischen neu aufgeladen werden muss. Bevor der Pocket Charger neu aufgeladen werden muss, sind insgesamt 20 Nutzungen möglich. Das IQOS 3 DUO ist mit unserem bisher am schnellsten ladenden Holder ausgestattet (nur 1 Minute und 50 Sekunden bis zur ersten Verwendung) und kann dank unseres breiten Angebots an IQOS Zubehör auf über 1000 Arten personalisiert werden. 

Das IQOS 3 Multi kombiniert Holder und Pocket Charger. Das All-in-one-Gerät im Taschenformat bietet 10 aufeinanderfolgende Nutzungen, bevor es wieder aufgeladen werden muss. Es ist leicht, perfekt für unterwegs und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, es individuell zu personalisieren. 

Das IQOS 2.4 Plus ist unser Einsteigermodell mit dem revolutionären Heat-not-burn-Prinzip. Es zeichnet sich durch ein intuitives, benutzerfreundliches Design aus und ermöglicht bei voll aufgeladenem Pocket Charger 20 Nutzungen.

MODELLE VERGLEICHEN

Wie funktionieren IQOS Tabakerhitzer?

Alle IQOS Tabakerhitzer funktionieren auf die gleiche Weise: Zuerst wird ein HEETS Tabakstick in den Holder gesteckt. Dann drücken Sie eine Taste, um den Heizvorgang zu starten. Anschließend ziehen Sie am Tabakstick, um den Tabakdampf zu konsumieren. Sobald der HEETS Tabakstick aufgebraucht ist, nehmen Sie ihn einfach aus dem Holder heraus und entsorgen ihn im Restmüll.

Wir stehen für höchste Qualität.

Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, erwachsenen IQOS Nutzern ein qualitativ hochwertiges Tabakerlebnis zu bieten. Die Art und Weise, wie wir den Tabak aufbereiten, macht den Unterschied: Der Tabak in jedem HEETS Tabakstick wird mit einer einzigartigen, patentierten Verarbeitungsmethode (dem sogenannten „Cast Leaf Process“) speziell hergestellt, um den Tabak optimal für die Erhitzung vorzubereiten. Bei diesem Verfahren werden Tabakblätter von höchster Qualität zermahlen und anschließend zu homogenen Tabaksträngen verarbeitet. Das macht den Tabakteil zum wichtigsten Element eines HEETS Tabaksticks.

HEETS Tabaksticks bieten ein Geschmackserlebnis, das dem einer Zigarette nahekommt, und sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich – von kräftig-gereift bis fein-würzig.

Im Vergleich zur Zigarette. Da der Tabak erhitzt und nicht verbrannt wird. Die Reduktion von Schadstoffen ist nicht gleichzustellen mit einer Reduktion des Risikos. Durchschnittliche Reduktion der Konzentration einzelner schädlicher Substanzen (9 von der WHO identifizierte, sog. „priority toxicants“) bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer Referenzzigarette (3R4F); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Nikotin.

Quelle: PMI-Gesamtschätzung des Gesamtabsatzes an erhitzten Tabakeinheiten auf dem Markt im Dezember 2019 (ohne China und USA).

Das interessierte andere IQOS User:

Häufige Fragen rund um den IQOS Tabakerhitzer

Hier gibt es die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um IQOS.

Zu den FAQ

Vorteile von IQOS

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des IQOS Tabakerhitzers gegenüber normalen Zigaretten.

MEHR ERFAHREN

IQOS & Forschung

Wie Wissenschaft und Forschung den Genuss von echtem Tabak neu erfunden haben.

Mehr erfahren